Erdbeerbowle. Foto: Stadthaus

Stadthausführung

Mittwoch, 4. Juli 2018, 17.30 Uhr

Stadthaus-Erdbeerbowlen-Spezial-Führung

mit Karla Nieraad

Das Stadthaus gibt es seit nunmehr 25 Jahren. Zahllose Ulmer Persönlichkeiten und internationale Stars waren im Haus zu Gast, drei Bundespräsidenten und zwei Bundeskanzler genauso wie international renommierte Künstlerinnen und Künstler und so mancher "Geheimtipp". Stadthaus-Chefin Karla Nieraad hat alle und alles miterlebt und natürlich viel zu erzählen.

> weitere Infos

fotografie

18. Juli bis 16. September 2018

Das Stadthaus - die Genese

Das einmalige Diaarchiv von Martin Rivoir

Man schrieb das Jahr 1988 und Ulm stand im Zeichen des Streits um den geplanten Richard Meier-Bau, da bezog am Münsterplatz 45 der damals 28-jährige Martin Rivoir seine erste eigene Wohnung. Vom ersten Baggerstich am 8. Januar 1991 an konnte er von seinem Fenster aus die komplette Bauzeit des Stadthauses hautnah miterleben.





> weitere Infos
Kopf bis Fuß. Foto: Nik Schölzel

tanz

Donnerstag, 2. August 2018, 20 Uhr (Premiere, weitere Termine s.u.)

Kopf bis Fuß

Choreografen-Abend der Strado Compagnia Danza in Kooperation mit dem Stadthaus

Ein menschlicher Körper ist ein Wunderwerk, von Kopf bis Fuß. Gern schauen wir Menschen zu, die sportliche oder tänzerische Höchstleistungen vollbringen. Wir fiebern mit, sind begeistert, und es ist kein Geheimnis, dass, wer Sport treibt, glücklicher ist. Denn Sport erhöht die Menge an Serotonin und anderen Glücks-Botenstoffen im Körper.

> weitere Infos
Lydia, 17, Nigeria, Juli 2015. Foto: Andy Spyra

fotografie

2. September bis 28. Oktober 2018

Die geraubten Mädchen

Boko Haram und der Terror im Herzen Afrikas

Im April 2014 überfiel die islamistische Terrororganisation Boko Haram das Dorf Chibok im Nordosten Nigerias und entführte 276 Schülerinnen. Unter #BringBackOurGirls ging ein Aufschrei um die Welt. Doch das Schicksal der Schülerinnen ist kein Einzelfall. Bis heute befinden sich Tausende Frauen in den Händen von Boko Haram.

> weitere Infos
Kulturnacht 2018

kulturnacht 2018

Samstag, 15. September 2018

Von Kopf bis Fuß

Kulturnacht 2018 im Stadthaus: Ausstellungen, Tanz, Canzoni und Bar im Stadthaus

2018 starten wir mit Clownerie für kleine und große Kinder in den Kultur-Nachmittag. Abends gibt es die bewährte Mischung aus Tanzperformance, Livemusik und Bar, und den ganzen Tag über können auf vier Ebenen Ausstellungen angesehen werden.

> weitere Infos
Notos Quartett. Foto: Uwe Arens

klassisch!

Mittwoch, 19. September 2018, 20 Uhr

Notos Quartett

Zum Auftakt der neuen Saison gastiert nach langer „klassisch!“-Zeit wieder ein Klavierquartett im Stadthaus, und zwar das Notos Quartett aus Berlin. Diese Kammermusikformation debütiert heuer auch in der Berliner Philharmonie, dem Konzerthaus Wien und der Tonhalle Zürich. Auf dem Programm: Klavierquartette von Mozart, Martinu und Schumann.

> weitere Infos
Luca Pfeifer. Foto: David Aschoff

zuhören hinschauen

Mittwoch, 26. September 2018, 19.30 Uhr

Klavierabend mit Luca Pfeifer

Förderpreisträger "Junge Ulmer Kunst" 2017

2017 wurde Luca Pfeifer mit dem Förderpreis Junge Ulmer Kunst der Stadt Ulm in der Sparte "Klassische Musik" ausgezeichnet. Geboren 1998 in Ulm, spielt Luca Pfeifer seit seinem fünften Lebensjahr Klavier und begann zu diesem Zeitpunkt auch mit seinem Klavierunterricht bei Susanne Lohwasser an der Musikschule Ulm. Zusätzlich spielt er Geige und ist seit 2011 Mitglied der Sinfonietta Ulm.

> weitere Infos
25 Jahre Stadthaus 1993 - 2018

Vorschau auf das weitere Jahr 2018

Welche Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Tanz- oder Filmabende organisieren das Stadthaus und seine Kooperationspartner im Jahr 2018 noch?

Informieren Sie sich hier!








> weitere Infos


Share |